Herzhaft lachen, waghalsige Geschichten und atemberaubend-bildliche Erzählungen.

Der Bestseller von Andi Brendt weckt die Reiselust und ist auf eine extrem interessante Art geschrieben. Ich persönlich habe mich während des Lesens gefühlt, als ob Andi neben mir sitzt und mir bei ein paar Kölsch seine Lebensgeschichte erzähl, die nie langweilt.

Credit by Andi Brendt

Credit by Andi Brendt

Bürgerkrieg in Mexiko, eine nackte Rollschuhfahrerin die nach Sex bittet, eine Begegnung mit einem Hai und bewaffnete Gangs in Afrika. Aber hauptsächlich geht es in Andi’s Buch um das Surfen und die Frage des Lebens, Was möchte ich eigentlich wirklich vom Leben!?.

Ich denke es ist am besten, wenn Andi kurz selbst als dem Nähkästchen plaudert. Exklusiv für dich habe ich ihn zum Interview gebeten…

…Bühne Frei!

 

Als allererstes möchte ich wissen, wie du überhaupt auf die Idee gekommen bist ein Buch zu schreiben…

Boarderlines*

Ich habe früher, als ich mal ein paar Jahre am Stück unterwegs war, Reisemails an meine Freunde geschickt, um den Kontakt nach Hause nicht ganz zu verlieren. Und da kamen dann immer so Rückmeldungen wie: Das ist alles so witzig, so irre, da musst du mal ein Buch draus machen. So entstand die Idee und trieb ihr stilles Unwesen in meinem Hinterkopf.

Ein paar Jahre später hat mir das Leben dann eine Phase mit viel Energie beschert. Hauptursache war die Trennung von meiner damaligen Freundin. Ich hab doppelt so viel Sport getrieben und bemerkt da ist noch mehr. Auch Kreativität und damit der richtige Zeitpunkt, um mit dem Schreiben zu beginnen. Der Anfang einer langen, wunderschönen Reise.

Dein Buch “Boarderlines” ist sehr lebendig und bildlich geschrieben, es macht wirklich Spaß jede einzelne Seite und Geschichte mitzuerleben. Ich musste selbst oft lauthals loslachen und habe mich in vielen Situation wieder gefunden! Was war dein skurrilstes Erlebnis auf deinen zehn Jahren surfweltreise?

Ich kann das nicht bewerten oder in eine Tabelle quetschen. Die nackte Hippierollschuhläuferin mit ihrem spontanen Sexwunsch lässt sich nur schwer mit dem Angebot Edelsteine zu schmuggeln vergleichen. Die Haibegegnung hatte einen ähnlich langfristigen Einfluss auf mich wie Liebeskummer.

Der Blick in die Mündung eines Gewehrs von einem Guerillakämpfer mit schlechter Laune ist genauso surreal wie ein völlig überraschendes Monster-Set am Horizont. Ich glaube dennoch, dass es das Meer war, was mir die schönsten und die schlimmsten Momente in meinem Leben beschert hat. Obwohl nein, am stärksten waren einige Begegnungen und spirituelle Erfahrungen. Moment, wie war nochmal die Frage 🙂 Sorry, ich kann da nicht drauf antworten!

suuun

 

adVANture Newsletter

Join our awesome Community with all informations first & get your GIFT 'The best Wildcamping Spots - Eastern Europe & Balkans'

We respect your privacy.

 

Man kann im Buch miterleben und spüren, wie du mit dir selbst kämpfst, wie der gesellschaftliche Druck und das Frei sein – das Surfen im Konflikt steht! Bist du dir heute im Klaren über deinen Weg, oder kämpfst du noch immer?

Ne, ich bin jetzt total erleuchtet und lache 24 Stunden am Tag. Auch nachts. Naja, leider nicht. Die Kämpfe sind noch da. Aber sie haben sich verändert, da mir viele Erfahrungen zwei Dinge beigebracht haben: Zum einen ist das Leben extrem unterschiedlich in der Welt und das nimmt den Druck, irgendwelchen Konventionen entsprechen zu müssen. Wir sind so frei! Wir müssen nichts, können alles. Normal gibt es nicht. Zum anderen ist es mehr ein Kampf mit dem Kopf. Es geht nicht mehr so sehr darum, wie ich es hinbekomme, ein paar mehr Minuten im Meer zu bekommen. Es geht darum, dass jedes Problem nur ein Hirngespinst ist. Ausgedacht.

Und damit ist es genauso dramatisch oder schlimm, wie ich es mache. Das klingt vielleicht weise, allerdings vergesse ich das auch ständig. Fernweh und Lust auf Surfen habe ich immer noch, aber ich komme auch gern zurück nach Köln. Und wenn mir eins von beidem fehlt, die Wellen des Pazifiks oder die Freunde im Veedel, weiss ich, das ist nur meine Gedankenmühle und versuche in den Moment zurück zu kehren. Da ist ja alles, was man braucht. Mensch, ich sollte echt wieder mehr meditieren.

Bei einem Buch wolltest du es nicht lassen. Mittlerweile gibt es das zweite Buch Boarderlines: fu** you happines”! Kannst du einen kurzen Einblick geben, worum es im zweiten Teil geht?

Boarderlines – Fu** you happiness*

Das zweite Buch beginnt mit dem Wiedereingliederungsversuch in die deutsche Gesellschaft, weil Hütte im Dschungel kann ja jeder. Das ist zunächst zum Schreien komisch, weil der deutsche Beamtenapparat weniger Spaß versteht als ich, und kurze Zeit später ein Kampf mit der Routine, der den Wunsch nach Unsinn, Ausbruch und Exotik befeuert. Dann kommt auch noch eine große Liebe dazu, so dass es an allen Ecken und Enden drunter und drüber geht. Die erste Freundin mit 30 Jahren und dabei dieselben Fehler, die andere mit 15 gemacht haben. Die weiblichen Leser werden aufschreien, die Männer heimlich schmunzeln. Mit diesem emotionalen Gebräu in der Magengegend musste ich auf und davon.

Also wieder jede Menge Reisen, wieder die Dinge von unterwegs, die man nie für möglich gehalten hätte und irgendwann eine gewaltige Lebenskrise, die mich in eine neue Richtung gelenkt hat. Ich habe ein paar spirituelle Selbstversuche unternommen, die hoffentlich genauso lustig, denn ernst dürfen diese Dinge niemals sein, wie faszinierend sind. Insgesamt wird sich der Leser in dieser Achterbahn so gut wie überall selber erkennen, lachen, vielleicht ein paar Tränen verdrücken oder fuchsteufelstwütend werden. Und, wenn es gut läuft, wird er nicht nur Andi für all seine Ängste und verzweifelten Versuche, klar zu kommen, lieben, sondern sich selbst mit diesen Augen betrachten.

Wir sind alles super! Lachend, weinend, wütend, ängstlich – das ist das, was uns ausmacht und das Leben ist nicht mehr und nicht weniger als eine romantische Komödie oder ein skurriler Actionstreifen. Dabei sein ist alles 🙂

Ich habe gerade begonnen den zweiten Teil ‘Boarderlines – Fu** you happiness‘* zu lesen und muss sagen, es geht gleichermaßen herzhaft und spannend weiter. Du wirst sehen, der Drang mehr von Andi lesen zu müssen wird dich nicht mehr schlafen lassen.

Also Andi, bitte beeil dich mit den weiteren 20. Teilen! 😉

Credit by Andi Brendt

Credit by Andi Brendt

 

*Dieser Link ist ein Affiliate Link. Das bedeutet, Life of Balu bekommt einem kleinen Beitrag deines Einkaufs über meine Webseite – einer Provision.
Du bezahlst aber KEINEN CENT MEHR deswegen! DANKE! <3